NORMALES HAAR

WELCHE HAARPFLEGE SOLLTEN SIE NORMALEN HAAREN GÖNNEN?

Normales Haar ist ein Glücksfall, denn es fettet nicht zu schnell und ist auch nicht trocken. Dennoch verdient es eine spezielle Pflege, damit es schön, kräftig und gesund bleibt. Im gegengesetzten Fall kann dieser Haartyp mit bestimmten Problemen wie zum Beispiel mit gespaltenen Haarspitzen kämpfen. Wie sollten Sie also normales Haar pflegen?

CHARAKTERISTIK DER NORMALEN HAARE

Wie erkennen Sie, dass Sie normales Haar haben? Normales Haar ist weder trocken noch fettig. Zumeist ist es dicht und dick, voller Glanz… einfach ein echter Blickfang. Normales Haar zeichnet sich auch dadurch aus, das Sie mit normalem Haar beliebige Styles und Frisuren einfach kreieren, die den ganzen Tag halten.

Was sollten Sie meiden?

Was sollten Sie machen, damit Ihr Haar immer schön und gesund ist? Meiden Sie alles, was Ihren Haaren schadet. Es handelt sich vor allem um Wärmestyling in Form von Föhnen, Ondulieren oder Glätten.  Ist das Wärmestyling doch nötig, tragen Sie vor dem Styling ein Hitzeschutz-Produkt auf. Dem Haar schadet auch Chlor, grelles Sonnenlicht und häufiges Haarefärben und Entfärben.

Pflegetipps für normales Haar: Haarwäsche

Im Idealfall sollten Sie die Haare höchstens zweimal pro Woche waschen. Was die Haarkosmetik betrifft, greifen Sie zu Shampoos und Conditioner, die für normales Haar gedacht sind. In diesen Produkten ist das Verhältnis der schäumenden Stoffe und der Aktivstoffe, die für die optimale Nährstoffzufuhr sorgen, gut balanciert. Die Friseure empfehlen das Haar gleich zweimal nacheinander zu shampoonieren. Bei der ersten Haarwäsche werden Unreinheiten von der Haaroberfläche entfernt und bei der zweiten Haarwäsche öffnet sich das Haar und es kommt zur Entfernung von Unreinheiten von Inneren der Haare. Sobald Sie das Shampoo aus dem Haar ausgespült haben, trocknen Sie das Haar sanft mit dem Handtuch und tragen Sie einen Conditioner darauf, der das Haar versiegelt. Gehen Sie nie mit nassem Haar schlafen, denn es ist anfälliger für Haarbruch und kann leicht geschädigt werden.

Der Haarkamm im Visier

Nicht nur die Art und Weise, wie das Haar gewaschen wird, sondern auch die Tools, mit denen das Haar gekämmt wird, sind wichtig. Zögern Sie nicht in eine hochwertige Bürste zu investieren und reinigen Sie sie mit warmem Wasser und Seife. Kämmen Sie nasses Haar nicht, aber warten Sie ab, bis es getrocknet ist. Wir empfehlen die Bürste Tangle Teezer, die das Haar sanft entwirrt.

Auch auf die Haargummis kommt es an

Auch nicht passend gewählte Haargummis können das Haar beanspruchen. Tragen Sie oft den Pferdeschwanz oder den Dutt, konzentrieren Sie sich darauf welche Haargummis Sie verwenden. Zum Beispiel die Haargummis 2K oder Invisibobble, die so entworfen sind, damit sie das Haar nicht beschweren, keinen lästigen Knick im Haar hinterlassen und das Haar vom Ausreißen verschonen, sind sehr beliebt.

Haaröle

Haben Sie gewusst, dass schon Kleopatra die Schönheit der Haare mit den Ölen gepflegt hat? Die Friseure sind sich darüber einig, dass die heutzutage so viel beliebten Haaröle dem Haar Schönheit und Glanz schenken. Die Haaröle sind geladen mit Vitaminen, Mineralstoffen und Fettsäuren, die tief ins Haar eindringen und perfekt genährtes, hydratisiertes und glanzvolles Haar hinterlassen. Die Haaröle können in feuchtes oder trockenes Haar auf die ganze Haarlänge aufgetragen werden. Nur der Haaransatz ist auszusparen, denn das Haar würde sonst fettig wirken. Sie können zum Beispiel zu Kokosnussöl, Jojobaöl, Oliven-, Mandel oder Arganöl greifen.

Lesen Sie über natürliche Haaröle

Hausgemachte Haarmasken für normales Haar

Sie können Ihrem Haar auch mit Hilfe von Masken eine einzigartige Pflege gönnen, die sie einfach innerhalb einiger weniger Minuten in der Behaglichkeit Ihres Zuhauses zubereiten können. Probieren Sie unsere zwei Tipps aus.

Senfmaske für das Wachstum der Haare

Vermengen Sie zwei Esslöffel Senfpulver, zwei Esslöffel heißes Wasser, zwei Esslöffel Olivenöl, zwei Teelöffel Zucker und ein Eigelb. Tragen Sie die entstandene Mischung auf nasses Haar auf, sparen Sie aber die Haarspitzen aus, denn die Maske könnte sie austrocknen. Tragen Sie einen Teil der Haarmaske auch auf die Kopfhaut auf. Wickeln Sie das mit der Haarmaske behandelte Haar in einen Handtuchturban oder in die Folie und lassen Sie die Haarmaske wenigstens 30 Minuten einwirken. Diese Haarmaske kann leicht beißen, weil sie die Kopfhaut erwärmt, aber es handelt sich einen erwünschten Effekt. Verwenden Sie diese Haarmaske regelmäßig wenigstens einmal pro Woche, können Sie sich darauf freuen, dass das Haar üppig schnell wäscht.

Joghurtmaske für Glanz der Haare

Vermengen Sie einen Becher Naturjoghurt mit einem Teelöffel Honig. Tragen Sie diese Mischung auf feuchte Haare auf, lassen Sie die Haarmaske mindestens 15 Minuten einwirken und spülen Sie sie anschließend aus dem Haar sorgfältig aus. Diese Haarmaske sorgt für einen blendenden Glanz im Haar.

Gesunde Ernährung und regelmäßiger Trinkplan

Nicht umsonst sagt man, dass man durchs Essen schönes Haar bekommen kann. Sie können die Qualität des Haars unterstützen. Indem Sie genug Eiweißstoffe, Lebensmittel mit Gehalt an Omega-3-Fettsäuren und Vitaminen B6 und B12 in den Speiseplan aufnehmen. Das Haar erfodert auch viel Hydratation, vergessen Sie also den regelmäßigen Trinkplan nicht.

Lesen Sie: Lebensmittel für schönes Haar

SPANNENDE FAKTEN RUND UM DAS HAAR UND DIE HAARPFLEGE

Anmeldung

Haben Sie Ihr Passwort vergessen? Wir senden Ihnen ein neues Passwort ein.
Haben Sie noch kein Kundenkonto? Registrieren Sie sich.