ERNÄHRUNGSPLAN FÜR DEN SCHOPF

WIRKUNGSVOLLE HAARNAHRUNG - DER WEG ZU GESUNDEM HAAR

Sie führen Ihrem Haar Nahrung am einfachsten mit Hilfe einer wirkungsvollen Haarpflege. Wählen Sie Haarmasken, Conditioner, Öle und Balsame aus, die Tausenden unserer Kunden liebgewonnen haben. Greifen Sie nach jeder Haarwäsche zu einem Conditioner und gönnen Sie mindestens einmal pro Woche Ihrem Haar eine nährende Haarmaske. Probieren Sie auch beliebte Haaröle aus, egal ob in Form eines Umschlags für das Haar oder in Form einer spülfreien Pflege. Ihr Schopf wird dank der regelmäßigen Nahrung umwerfend aussehen.

DAS VOKABULAR DER BELIEBTESTEN INGREDIENZIEN DER HAARKOSMETIK

In der Haarkosmetik finden Sie diverse Aktivstoffe mit unterschiedlicher Wirkkraft und Funktion. Eine davon stellt die Nahrung des Haars und der Kopfhaut dar. Die Wirkkraft dieser nährenden Ingredienzien ist in vielen Fällen seit langen Jahrhunderten bewährt, ein andermal handelt es sich um nagelneue Inhaltsstoffe, die aufgrund moderner Forschung entwickelt wurden. Manche Ingredienzien sind für alle Haartypen geeignet, andere genügen nur jeweiligen Haartypen. Und wie üblich, manche davon sind sog. Eintagsfliegen oder One-Hit-Wonder, während andere noch eine lange Zeit von sich hören lassen.

Schauen Sie sich die Liste der populären nährenden Ingredienzien für die Haarpflege an. Aber Sie können sich auch eine Übersicht weniger beliebter und oft diskutierter Inhaltsstoffe ansehen, die oft eingesetzt werden, obwohl viele Leute diese Inhaltsstoffe wegen Nebenwirkung meiden wie der Teufel das Heilwasser.

TOP-INGREDIENZIEN DER HAARPFLEGE

WAS KÖNNEN SIE IN DER HAARKOSMETIK FINDEN?

Was ist bei der Auswahl der Kosmetik für Sie wichtig? Entscheiden Sie sich nach Ihrem Haartyp, ist für Sie die Art und Weise wie das Präparat aufgetragen wird von Bedeutung oder bemühen Sie sich darum, den natürlichen Weg zu gehen und die Naturkosmetik zu benutzen? Wenn Sie das nächste Mal ein Shampoo, einen Conditioner oder eine Haarmaske auswählen werden, sehen Sie sich auch die Übersicht der Aktivstoffe an. Gut möglich, dass Sie dort einen der Inhaltsstoffe aus dieser Liste der Top-Ingredienzien der Haarkosmetik finden.

Sehen Sie sich die Liste der nährenden Öle, Butter, feuchtigkeitsspendenden Ingredienzien und diverser Pflanzenextrakte, aber auch der komischen Inhaltsstoffe, die Sie in der Kosmetik wahrscheinlich nicht erwarten würden. Es ist z. B. Bier, Zwiebel, Plazenta oder Karamell. Wir verraten Ihnen, welchen Nutzen diese Ingredienzien Ihrem Haar bringen.

Acai Beere

Die Beeren der tropischen Palme, die als Kohlpalme oder Euterpe oleracea genannt wird, wurden in der letzten Zeit durch den nährenden Mix von Antioxidantien, Vitaminen und Mineralstoffen nicht nur für Haare populär. Dieser Aktivstoff verhindert Zellschädigung und sorgt für ein gesundes Haarwachstum.

Agave

Die Sukkulente Agave ist in die Geschichte als eine Pflanze eingegangen, aus der der beliebte Tequila hergestellt wird. Ihre Wirkung auf das Haar ist auch ausgezeichnet. Sie schützt das Haar vor der UV-Strahlung und hohen Temperaturen beim Wärmestyling. Sie schließt die Hydratation im Inneren des Haars ein und beugt dadurch der Austrocknung vor.

Aloe Vera

Die gut bekannte Pflanze mit einzigartigen feuchtigkeitsspendenden und heilenden Eigenschaften hat ihren Weg zur Haarpflege gefunden. Sie hydratisiert langfristig die Haarfasern sowie die Kopfhaut, beschleunigt den Heilungsprozess der Kopfhaut und lindert etwaigen Juckreiz. Aloe Vera verleiht dem Haar Glanz, verhindert Frizz und unterstützt ein gesundes Haarwachstum.

Aminosäuren

Aminosäuren kurbeln die Produktion von Keratin an, das das A und O für einen schönen Schopf ist.

Ananas

Exotisches Obst voller Enzyme schenkt dem Haar seine Vitalkraft und Farbbrillanz zurück.

Apfelessig

Egal ob die Kopfhaut trocken oder fettig ist, Apfelessig gleicht ihren natürlichen pH-Wert aus. Er erhält das gesunde Milleu aufrecht, indem er sämtliche Unreinheiten entfernt, die Haut beruhig und den Hauttalg reguliert.

Aprikosenöl

In diesem Öl finden Sie eine Menge ungesättigter Fettsäuren. Aprikosenöl erneuert die Struktur krauser, rauer und widerspenstiger Haare. Auch trockenes und brüchiges Haar gewinnt Aprikosenöl lieb.

Arganöl

Arganöl ist derart toll, das es einen eingeständigen Artikel verdient. In aller Kürze: Arganöl verfeinert, hydratisiert und schützt das Haar dank enthaltenen Vitaminen, Mineralstoffen und Fettsäuren. Es verleiht allen Haartypen Glanz und Vitalität.

Artischocke

Feine Gemüse, aber auch eine Pflanze mit einem breiten Spektrum heilender Eigenschaften. Sie hilft unter anderem die Haarzellen gesund aufrechtzuerhalten. Artischocke kräftigt das Haar, unterstützt seine Widerstandsfähigkeit, schützt das Haar vor der UV-Strahlung, verhindert Frizz und schenkt dem Haar seinen seidigen Glanz zurück.

Avocadoöl

Dieses Öl ist eine hervorragende Quelle gesunder Nährstoffe wie z. B. Vitamin B und E, Kalium und Lezithin. Es ist überraschend leicht und beschwert das Haar nicht, im Gegenteil – müdes plattes Haar verwandelt es im Handumdrehen in eine wunderschöne fluffige Mähne. Avocadoöl hydratisiert, verfeinert und macht das Haar geschmeidig und kräftigt geschädigtes und trockenes Haar. Avocadoöl ist auch getrennt als spülfreie Pflege ideal geeignet.

Bambus

Extrakt aus Bambus kräftigt und nährt dank dem beachtenswerten Gehalt an Antioxidantien das Haar und schenkt ihm seinen natürlichen Glanz zurück. Bambus kurbelt das gesunde Haarwachstum an.

Banane

Die sehr beliebte an Kalium und Vitamin B reiche Frucht erspart Ihnen viele Haarprobleme. Sie erneuert die Geschmeidigkeit und Sprungkraft des Haars und beugt dessen vorzeitiger Brüchigkeit vor.

Baobab

Oder auch Affenbrotbaum in Afrika trägt die Früchte, aus deren Samen das wohltuende Öl gepresst wird. Baobab ist reich an Aminosäuren und Vitaminen und bietet eine tolle regenerierende, feuchtigkeitsspendende, nährende und verjüngende Wirkung. Er schützt auch perfekt vor den negativen äußeren Einflüssen und vor Hitzeschädigung beim Wärmestyling (Föhnen oder Haarglättung).

Bentonit

Der einzigartige Lehm Bentonit ist eine Mischung aus verschiedenen Tonmineralien und er entstand durch Verwitterung von Vulkanasche. Bentonit absorbiert wirkungsvoll überschüssigen Hauttalg. Bentonit wird erfolgreich vor allem bei der Pflege fettiger Haare eingesetzt.

Bergamotte

Die grüne Zitrusfrucht wird in der Parfumwelt als eine frische Duft-Komponente eingesetzt. Sie kann jedoch viel mehr anbieten als nur einen erhabenen Duft. Sie stimuliert Haarfollikeln, kurbelt das Haarwachstum an und glättet und versiegelt die Oberfläche des Haars. Bergamotte verleiht dem Haar Glanz und reinigt, erfrischt und tonisiert die Kopfhaut.

Bernstein

Das versteinerte Harz wurde für seine heilende Wirkung bereits in der antiken Zivilisation bekannt. Die Haarkosmetikhersteller kennen wiederrum sehr wohl seine Fähigkeit die Haarfollikel zu kräftigen sowie seinen reichlichen Anteil an Antioxidantien.

Bienenwachs

Bienenwachs beruhigt gereizte Kopfhaut, erhält sie gesund aufrecht und kurbelt das Haarwachstum an. Bienenwachs verhindert Haarausfall und -schädigung, glättet die Haarfasern und erhält in diesen einen gesunden Feuchtigkeitsspiegel.

Bier

Nicht einmal Bier ist heutzutage in der Haarpflege eine Ausnahme.  Im Bier sind Vitamin B, Proteine und Mineralien enthalten, die feines Haar kräftigen und ihm mehr Fülle verleihen. Bier erleichtert auch das Kämmen und pflegt die Haarfollikel.

Biotin

Biotin oder Vitamin B7, welches im Darm von der körpereigenen Darmflora hergestellt wird, ist für die Gesundheit des Haars und der Nägel wichtig. Sein Mangel führt zu vorzeitigem Haarausfall und Brüchigkeit der Nägel. Das ist der Grund dafür, warum Biotin in der Haarpflege so oft erscheint.

Brennnessel

Wer würde das häufig verwendete Brennnessel-Shampoo nicht kennen. Warum ist es derart beliebt? Weil Brennnessel fähig ist, das Gleichgewicht in der Haut auszugleichen, sie kurbelt das Wachstum neuer Haare an und reduziert Haarausfall.

Carnitin

Carnitin ist eine körpereigene Aminosäure, die gegen vorzeitigen Haarausfall hilft und allgemein das sich lichtendes Haar kräftigt.

Ceramide

Die sehr beliebte Komponente der Haarkosmetik, Ceramide, sind eine Lipidsorte. Sie bringen sichtbare Ergebnisse im Bereich der Haarregenerierung, denn sie versiegeln die Haaroberfläche, heilen Unebenheiten in den äußeren Schichten der Haarfaser, kräftigen und glätten das Haar und schützten Sie zugleich vor weiteren Schädigungen.

Chia-Samen

Das Öl aus Chia-Samen ist eine zuverlässige Protein-, Aminosäuren und Mineralstoff-Quelle, die das Haar nährt und kräftigt. Es kurbelt das Wachstum neuer Zellen und dadurch auch das Haarwachstum an.

Cupuaçu

Cupuaçu oder Großblütiger Kakao ist eine Pflanzenart, die dem Kakaobaum sehr ähnelt. Seine Butter ist wiederrum der berühmten Sheabutter ähnlich. Capuacu kann das Haar sowie die Kopfhaut tiefenwirksam hydratisieren. Cupuaçu Butter gleicht den natürlichen Lipidwert in der Haut aus und ist deshalb für trockenes Haar und trockene Kopfhaut ideal geeignet. Die schenkt dem Haar seine Geschmeidigkeit und Sprungkraft zurück und schützt die Haut auf eine natürliche Weise vor der UV-Strahlung.

Hopfen

Der traditionelle Bier-Rohstoff kann geschädigtes Haar renovieren, ihm die verlorene Geschmeidigkeit und den Glanz zurückschenken.

Echinacea

Echinacea oder Purpursonnenhut ist eine Zier- und Heilpflanze, deren Extrakte die Zirkulation in der Kopfhaut unterstützen, Haarfollikel kräftigen und ein gesundes Haarwachstum ankurbeln.

Eibisch

Eibisch strotzt vor Antioxidantien. Er verleiht dem Haar Glanz und sorgt für sein gesundes Wachstum. Zugleich verhindert es vorzeitiges Haargrauen

Erdbeere

Die beliebte rote Frucht ist mit Antioxidantien und Vitaminen geladen. Sie tonisiert die Kopfhaut und verleiht dem Haar einen schönen Glanz.

Eukalyptus

Eukalyptus erhält die Kopfhaut gesund aufrecht, beruhigt sie und hat tolle antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften.

Geißblatt

Geißblatt verfeinert das Haar und verleiht ihm eine samtige Weichheit.

Ginseng

Ginseng sorgt für gesunde Haar und Kopfhaut. Er kräftigt das Haar, verhindert Haarbruch und Spliss und überdies verleiht er dem Haar eine fluffige Fülle.

Glycerin

Glycerin hat die Fähigkeit Wasser auf sich zu binden und dank dieser Eigenschaft behält das Haar sowie die Kopfhaut Feuchtigkeit bei. Glycerin hat auch eine antistatische Wirkung und verhindert elektrisiertes und fliegendes Haar.

Goji-Beeren

Gesundes Haar braucht Nährstoffe und Vitamine. Eine der wunderbaren Quellen stellen die Goji-Beeren oder die Früchte des Bocksdorns dar. Goji-Beeren berichtigen die Schädigung, hydratisieren tiefenwirksam das Haar und verhindern vorzeitige Haaralterung.

Granatapfel

Granatapfel verbessert die Zirkulation des Bluts in der Kopfhaut, kräftigen das Haar bereits vom Ansatz. Granatapfel hinterlässt glänzendes, kräftiges und vitales Haar

Grapefruit

Zitrusfrüchte und Haare passen zusammen. Z. B. Grapefruit kann Unreinheiten sowie abgestorbene Hautzellen entfernen. Sie reguliert die Hauttalgproduktion, kurbelt die Zirkulation in der Haut an und erhält die Kopfhaut frisch und gesund aufrecht.

Grüner Tee

Grüner Tee bietet eine tolle Mixtur wohltuender Ingredienzien wie Antioxidantien, Vitamine, Mineralien und Aminosäuren. Er pflegt das Haar, sorgt für ein gesundes Wachstum, neutralisiert freie Radikale und verhindert Zellschädigung.

Hafer

Der reichhaltige Cocktail von Proteinen, Lipiden und geschmeidig machenden Komponenten pflegt perfekt das Haar und die Kopfhaut. Hafer beruhigt wirkungsvoll die Haut, reduziert Irritationen und Jucken, verhindert Schuppenbildung und kurbelt das Haarwachstum an.

Hagebuttenöl

Das Hagebuttenöl gleicht dank essentiellen Fettsäuren den Feuchtigkeitsspiegel aus und verhindert Haarfrizz.

Hanföl

Hanföl kräftigt die Haarfaser und bei regelmäßiger Anwendung verhindert es Haarbrüchigkeit. Hanföl hydratisiert das Haar, macht die bereits entstandene Schädigung wiedergut und renoviert perfekt vor allem trockenes und geschädigtes Haar.

Henna

Henna ist als natürlicher Pflanzenfarbstoff. Sie kann aber auch Ihren natürlichen Farbton betonen, dem Haar mehr Fülle verleihen und es vor etwaiger Schädigung schützen.

Himalaya-Salz

Das rosafarbene Himalaya-Salz weist im Gegensatz zum herkömmlichen Speisesalz viele für das Haar wohltuende Mineralstoffe auf. Es reinigt die Kopfhaut, reduziert überschüssigen Hauttalg, kurbelt die Mikrozirkulation in der Haut an und beugt der Schuppenbildung vor. Himalaya-Salz findet sich auch in beliebten Haarsprays für den Beach-Look vor.

Honig

Die im Honig enthaltenen Antioxidantien, Vitamine und Mineralstoffe wirken auf das Haar wie ein Balsam. Sie spenden langfristig Feuchtigkeit und erneuern geschädigte Stellen der Haarfasern. Honig ist eine perfekte Komponente für geschädigte, brüchige Haar und gespaltene Haarspitzen.

Hopfen

Der traditionelle Bier-Rohstoff kann geschädigtes Haar renovieren, ihm die verlorene Geschmeidigkeit und den Glanz zurückschenken.

Ingwer

Diese belebende vitalisierende und energisierende Ingredienz finden Sie in den Präparaten gegen Haarausfall. Ingwer stimuliert Haarzellen, erneuert das Haar und die Kopfhaut ohne sie zu beschweren und verjüngt insgesamt das Haar.

Jojobaöl

Jojobaöl haben wir in einem eigenständigen Artikel beschrieben. Dieses flüssige Wachs glättet das Haar, erleichtert das Kämmen und versiegelt gespaltete Haarspitzen. Es ist toll, dass Jojobaöl im Haar keinen Fettfilm hinterlässt und von der menschlichen Haut gewöhnlich sehr gut vertragen wird.

Lehm

Lehm wird für seine entgiftenden Eigenschaften nicht nur in der Haarkosmetik, aber auch in der Gesichtskosmetik häufig verwendet. Er reinigt sanft und schonend die Kopfhaut und kann sie auch perfekt nähren.

Kamille

Kamille beruhigt die Kopfhaut, entfernt Unreinheiten und hilft die Kopfhaut gesund und frisch aufrechtzuerhalten.  Sie schenkt dank Vitamin C und E sogar auch feinem Haar Fülle und kräftigt das Haar. Zugleich kann sie auch die Haarfarbe betonen.

Kakaobutter

Das kleine Kosmetik-Wunder, Kakaobutter, hydratisiert, glättet und verfeinert das Haar, erleichtert das Styling und schützt das Haar dank ihrer kräftigen antioxidativen Wirkung vor Schädigung.

Kaolin

Dieser Lehm als ein toller natürlich Emulgator verteilt feuchtigkeitsspendende Komponenten in die Haarfasern. Kaolin entgiftet das Haar und verleiht ihm Glanz und Volumen.

Karamell

Die bei vielen beliebte Süßigkeit kommt auch in der Haarkosmetik zur Geltung. Karamell ist für seine tollen geschmeidig machenden Eigenschaften eine Komponente der Haarkosmetik und man kann davon sogar auch zu Hause eine Haarmaske selber machen.

Kaviar

Kaviar finden Sie nicht nur auf den Tellern der Feinschmecker aus aller Welt, denn er hat sich nämlich auch in der Haarkosmetik bewährt. Auf diese Erfahrung stützt sich auch die Marke Alterna mit der Linie der Kaviar-Haarpflege. Kaviar ist für trockenes, zerbrechliches und brüchiges Haar ideal. Er kräftigt das Haar, verhindert Haarbrüchigkeit und reguliert den Hauttalg.

Keratin

Sie haben wohl schon diesen Namen gehört. Keratin ist nämlich ein Protein, das der Grundbaustein Ihrer Haare ist (von bis zu 95 %). Es kann das Haar versiegeln, kräftigen und ihm Geschmeidigkeit und Sprungkraft zurückschenken, wodurch es das Kämmen und Styling erleichtert.

Kiwi

Dieser multifunktionelle Helfer kann tatsächlich vieles. Kiwi kräftigt das Haar und schützt es vor Hitzeschädigung, Schädigung durch chemische Behandlung und Umweltverschmutzung. Kiwi kann überschüssigen Hauttalg absorbieren, das gesunde Haarwachstum ankurbeln, Schuppen bekämpfen und raues Haar weich und geschmeidig machen.

Koenzym Q10

Koenzym Q10 unterstützt die Keratin-Produktion, die Grundbausteine Ihrer Haare. Es erhält das Haar gesund, glanzvoll und leicht kämmbar aufrecht.

Koffein

Im Koffein finden Sie in der Haarpflege-Formel gegen Haarausfall. Es verbessert die Aktivität der Haarwurzel und kurbelt das gesunde Haarwachstum an.

Kohle

In der Gesichtskosmetik wird Kohle laufend als eine tiefreinigende Ingredienz eingesetzt. Es überrascht kaum, dass Kohle auch als Ingredienz der entgiftenden Haar- und Kopfhautpflege eingesetzt wird. Kohle entfernt alle Unreinheiten, hat eine antibakterielle Wirkung, heilt die Kopfhaut und reduziert Schuppen.

Kokoswasser

Kokoswasser bietet einen hohen Anteil an Nährstoffen in Form von Omega-3-Fettsäuren, hydratisiert das Haar und entgiftet die Kopfhaut.

Kokosmilch

Köstliche Kokosmilch nährt, reinigt sanft und verfeinert das Haar. Sie hinterlässt ein seidenweiches Haar ohne bei aller Pflege die Haarfarbe zu schädigen. Kokosmilch ist ideal für gefärbtes Haar.

Kokosnussöl

Der Star unter den Ölen, Kokosnussöl, ist ein phantastischer Conditioner für alle Haartypen. Kokosnussöl ist ein phantastischer Conditioner für alle Haartypen. Es nährt intensiv das Haar, kräftigt es von Innen und verleiht ihm einen exklusiven Glanz.

Kollagen

Kollagen kommt in natürlicher Form im Haar und in der Haut vor. Es bildet einen unsichtbaren Film auf dem Haar, schenkt ihm Vitalität zurück und sorgt für ein gesundes Haarwachstum.

Korianderöl

Korianderöl hat tolle regenerierende, verjüngende, kräftigende und revitalisierende Wirkung auf das Haar.

Lanolin

Kräftige, raue, widerspenstige sowie krause Haare gewinnen Lanolin lieb, weil es die Haare hydratisiert, geschmeidig macht und glättet. Lanolin schützt das Haar wirkungsvoll und verhindert mögliche Schädigung.

Lecithin

Fehlt Ihrem Haar an Sprungkraft, Geschmeidigkeit und Glanz? Suchen Sie unter den Ingredienzien der Haarkosmetik Lecithin, ein mächtiges Antioxidans, das die Textur und Vitalität des Haars erneuert.

Lavendel

Das populäre aromatische Kraut reguliert die Talgproduktion, kurbelt die Zirkulation des Blutes in der Haut an und nährt die Haarwurzel.

Lavendelöl

Lavendelöl bietet weit mehr als einen unwiderstehlichen Duft. Es beruhigt die Kopfhaut und erhält ihr Gleichgewicht aufrecht. Es kurbelt das Haarwachstum an, verhindert die Entstehung und die Mehrung von Bakterien, reduziert das Jucken und verhindert die Entstehung von Schuppen. Lavendelöl verleiht dem Haar Glanz und verhindert die statische Ladung der Haare.

Litsea cubeba

Ein zuverlässiger „Kumpel“ für eine gesunde Kopfhaut. Litsea cubeba kurbelt die Zirkulation des Blutes in der Haut an, optimalisiert die Talgproduktion, verleiht dem Haar Glanz und einen frischen Duft.

Leinensame

Leinensamen schenken der Kopfhaut das verlorene Gleichgewicht zurück, erhöht die Kollagenproduktion, kurbelt das Haarwachstum an, schützt, hydratisiert, kräftigt das Haar und schenkt ihm Glanz.

Lotosblume

Die Lotosblume beruhigt die Kopfhaut, verfeinert das Haar und hydratisiert es.

Macadamiaöl

Dank der Vielzahl natürlicher Lipide erneuert dieses Öl sprödes und sehr geschädigtes Haar. Lesen Sie mehr über die Wirkung des Macadamiaöls.

Mandelmilch

Mandelmilch kräftigt das Haar, schützt es vor Schädigung und verlangsamt den Haarausfall. Mandelmilch schenkt dem Haar die Hydratation, seine Zartheit und seinen Glanz zurück.

Mandelöl

Das verhältnismäßig leichte Mandelöl bietet eine einzigartige intensive Wirkung. Vitamine D und E machen das Haar geschmeidig, kräftigen, nähren und glätten es. Bei regelmäßiger Anwendung verhindert Mandelöl Haarbruch. Dank der leichten Textur ist Mandelöl für alle Haartypen geeignet.

Mango

Eine reichliche Quelle an Vitaminen und Antioxidantien. Die exotische Frucht Mango nährt, schützt und kräftigt das Haar. Sie kurbelt das gesunde Haarwachstum an und reinigt die Kopfhaut. Mango verleiht Ihrem Haar einen blendenden Glanz

Mangobutter

Mangobutter ist für ihre antioxidativen, geschmeidig machenden und feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften sehr beliebt. Überdies schützt sie das Haar vor den UV-Strahlen.

Mariendistel

Mariendistel schützt natürlich das Haar vor der UV-Strahlung.

Matcha

In diesem zu Pulver vermahlenen Grüntee sind eine Menge von Vitamin E und Antioxidantien enthalten. Dank der Anwendung von Matcha Tee verbessert sich die Zirkulation des Blutes in der Kopfhaut. Die Kopfhaut wird gesund, Schuppen reduziert und geschädigtes Haar regeneriert sein.

Melisse

Melisse hat eine kräftige entzündungshemmende Wirkung.

Meersalz

Was kann Ihrem Haar zu einem sexy Beachlook mehr verhelfen als Meersalz? Meersalz ist die Ingredienz der beliebten Styling-Präparate für den Beachlook, verleiht dem Haar Fülle und verhindert dessen Austrocknung. Enthaltene Mineralstoffe erhalten eine gesunde Kopfhaut aufrecht.

Meeralgen

Die Meeralgen öffnen die Tür zur ungeahnten Welt der wohltuenden Wirkung auf das Haar. Kein Wunder. Sie enthalten Fettsäuren, Mineralstoffe und Vitamine, kontrollieren die Talgproduktion in der Kopfhaut und kurbeln das Haarwachstum an.

Moringaöl

Das mächtige Antioxidans hydratisiert langfristig die Kopfhaut und kräftigt das Haar.

Panthenol

Vitamin B5 oder Panthenol hydratisiert und beruhigt wirkungsvoll das Haar und schenkt ihm sein gesundes Aussehen zurück. Panthenol ist perfekt für trockenes, sprödes und brüchiges Haar.

Oliven

Oliven stärken und hydratisieren dank ihrem bewundernswerten Gehalt an Vitamin E, Fettsäuren und Antioxidantien sichtbar das Haar.

Orangenöl

Orangenöl kann die gesunde Kopfhaut unterstützen, erfrischt sie und stimuliert die Zirkulation und kontrolliert den Hauttalg. Es revitalisiert das Haar und verleiht ihm einen blendenden Glanz.

Papaya

Die an Vitamin C und Polyphenolen reiche Zusammensetzung verhindert Zellschädigung.

Passionsblume

Die Passionsblume trägt dank enthaltenen Vitaminen und Nährstoffen zur Aufrechterhaltung einer gesunden Kopfhaut bei und unterstützt das gesunde Haarwachstum.

Pfefferminze

Das aromatische Kraut hat eine wohltuende Wirkung auf die Haut. Es kurbelt die Zirkulation der Haarfollikel an, beruhigt die Haut und hinterlässt sie frisch. Es reguliert die Talgproduktion. Die Pfefferminze hat sich in der Pflege der trockenen, juckenden und gereizten Haut bewährt.

Plankton

Mikroskopische Meerorganismen nähren mit Omega Fettsäuren die Kopfhaut und kräftigen das Haar.

Plazenta

Plazenta erneuert die natürllichen Proteine und regeneriert die Haarfollikel.

Pomelo

Eine weitere Citrussorte auf dieser Liste kurbelt das gesunde Haarwachstum an und verbessert die Vitalität des Haars. Pomelo ist für trockenes und geschädigtes Haar ideal.

Proteine

Proteine oder Eiweiß, konkret Keratin, stellen die Grundkomponente des menschlichen Haars. Proteine reparieren Schädigungen, die durch äußere Aggressoren, die UV-Strahlung, häufiges Färben und andere Faktoren verursacht wurden

Quinoia

Quinoa oder Reismelde gehört in die Gruppen des Pseudogetreides. Sie bietet eine hohe Konzentration an Vitamin A, B2 und E und auch viele Proteine. Quinoia erneuert und schützt die Haarfaser, verhindert Austrocknung und nährt nicht nur trockenes Haar. Sie belebt wirkungsvoll die Farbbrillanz des Haars.

Rhassoul

Die auch als marokkanischer Lehm bekannte Komponente verfeinert die Haarfasern, verhindert deren Austrocknung und schenkt ihnen Glanz.

Reisproteine

Reisproteine sind ein idealer Inhaltsstoff für feines Haar ohne Fülle. Sie vergrößern das Volumen des Haars und stellen eine tolle Feuchtigkeitsspende dar

Ringelblume

Ihr „Kumpel“ für eine gesunde Kopfhaut heißt Ringelblume. Die Ringelblume beruhigt Irritationen sowie etwaige Entzündungen, stimuliert die Follikel und kurbelt das gesunde Haarwachstum an.

Rizinusöl

Rizinusöl nährt, schützt und revitalisiert dank enthaltenen Fettsäuren und Vitamin E das Haar und die Kopfhaut. Es erhält Feuchtigkeit aufrecht, stimuliert das Haarwachstum und als Pflege der Kopfhaut hat es eine entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung.

Rooibos

Rooibos ist eine beliebte Teesorte und zugleich eine gute Vitamin C- und Polyphenol-Quelle. Rooibos erneuert das Haar.

Rosenöl

Rosenöl bekämpft dank der Landung an Antioxidantien die Zellschädigung der Kopfhaut, stimuliert die Haarfollikel, verhindert den Haarausfall und verlängert deren Wachstumszyklus. Rosenöl reguliert die Talgproduktion, beruhigt die Haut und schenkt ihr das verlorene Gleichgewicht zurück. Es hydratisiert zugleich wirkungsvoll das Haar.

Rosmarin

Dieses Kräutchen mit einer tollen Wirkung aufs Haar und auf die Kopfhaut verbessert die Zirkulation, kurbelt das Haarwachstum an, tonisiert die Haut und reduziert Schuppen. Rosmarin verleiht ihrem Haar sofort Glanz und es zögert den Prozess des Grauwerdens der Haare hinaus.

Schafgarbe

Extrakt aus Schafgarbe mit einer entzündungshemmenden Wirkung kurbelt das gesunde Haarwachstum an.

Seidenproteine

Seidenproteine werden in der Haarkosmetik häufig zum Schutz vor Schädigung, zu einem einfacheren Styling und zum blendenden Glanz eingesetzt.

Sesam

Sesam verleiht dem Haar ein volleres und voluminöseres Aussehen.

Sesamöl

Das Öl mit dem Gehalt an Linolsäure, die für ihre entzündungshemmende Wirkung bekannt ist, ist perfekt zur Pflege des feinen und empfindlichen Haars sowie der gereizten Kopfhaut geeignet.

Sheabutter

Es handelt sich um einen der wirkungsvollsten natürlichen Conditioner, denn Sheabutter strotzt vor Grundfettsäuren, Vitaminen und Mineralstoffen. Sie hydratisiert und nährt das Haar vom Ansatz bis in die Spitzen, verfeinert Haarfasern und beruhigt die Kopfhaut.

Sonnenblumenöl

Außer vielen anderen pflegende Eigenschaften schenkt Sonnenblumenöl Ihrem Haar einen unwiderstehlichen Glanz.

Squalen

Squalen wurde ursprünglich aus der Leber von Haien gewonnen. Heutzutage wird es eher aus Olivenöl gewonnen. Es erinnert Sie an den natürlichen Hauttalg und dank dieser Eigenschaft pflegt es perfekt die Haut sowie die Kopfhaut.

Stachelbeere

Eine reichhaltige Vitamin-C-Quelle, die für ein gesundes Aussehen und einen blendenden Glanz sorgt. 

Stierdrüsen

Es kann wohl sehr komisch klingen, aber die beliebte regenerierende Haarmaske Gestil Wonder wurde früher angeblich wirklich aus den Extrakten der Stierdrüsen hergestellt. In den heutigen Haarmasken wurde diese heutzutage Retro-Komponente durch Bambusextrakt ersetzt.

Schachtelhalm

Der Schachtelhalm ist eine reichhaltige Silizium- und Kaliumquelle, er verlangsamt den Haarausfall, verhindert die Brüchigkeit des Haars und schenkt ihm seine verlorene Festigkeit und Sprungkraft zurück. Er kräftigt das Haar insgesamt.

Schwarze Johannisbeere

Wenn es um das gesunde Haarwachstum geht, der Schlüssel dazu stellen essentielle Fettsäuren dar. Eine der tollen Quellen ist schwarze Johannisbeere, bzw. das Öl aus schwarzer Johannisbeere. Es enthält z. B. Linolsäure, die ein gesundes Haarwachstum ankurbelt. Überdies nährt das Öl perfekt das Haar und kräftigt die Haarfasern und schenkt ihnen ihre Sprungkraft zurück.

Schwarzer Tee

Dieses mächtige Antioxidans verhindert den Haarausfall und sich lichtendes Haar.

Tamanu Öl

Dieses Öl beruhigt gereizte Haut, verhindert die Produktion von überschüssigem Hauttalg und reduziert Schuppen. Seine antioxidative Wirkung schützt das Haar vor Schädigung durch die UV-Strahlung. Dies ist einer der Gründe, warum dieses Öl ein toller Kumpel für den Sommerurlaub ist.

Tapiokastärke

Tapioka ist die aus den Wurzeln der in Südamerika wachsenden Pflanze namens Manioka gewonnene Stärke. Tapioka absorbiert laut manchen sogar Hauttalg viel effektiver als Talk, der die häufigste Ingredienz der Trockenshampoos ist.

Teebaumöl

Seine Wirkung ist seit Jahrhunderten bekannt. Das Teebaumöl entfernt Unreinheiten und überschüssigen Hauttalg von der Kopfhaut, befreit verstopfte Follikel, beruhigt die Kopfhaut. Das Teebaumöl ist auch für seine entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung beliebt.

Totes Meer Salz

Totes Meer Salz mit einem tollen Gehalt an Mineralstoffen wie Magnesium, Natrium, Kalium u. Ä. kräftigt und hydratisiert das Haar und die Haut. Es kurbelt die Zirkulation des Blutes in der haut an und führt dem Haar eine Reihe von Nährstoffen zu.

Safran

Das kostbare Gewürz kommt auch in der Haarkosmetik zur Geltung. Safran kann perfekt helle Töne insbesondere helle Töne des blonden und des grauen Haars betonen.

Salbei

Das an Antioxidantien reiche Kraut verbessert die Durchblutung der Kopfhaut und dadurch unterstützt es die Qualität der Haarzellen. Salbei stimuliert die Kopfhaut und somit kurbelt es da Haarwachstum an.

Traubenkernöl

Traubenkernöl wird aus den Kernen der Weintrauben gepresst und stellt ein mächtiges Antioxidans dar, das das Haarwachstum unterstützt und dem Haarausfall vorbeugt.

Vanille

Extrakt aus Vanille eliminiert das herabsetzen von Toxinen und somit unterstützt er das gesunde Haarwachstum. Überdies verhilft es zu einem wunderschönen Haarglanz

Vulkanasche

Vulkanasche ist eine reichhaltige Mineralstoffquelle. Sie schenkt plattem und feinem Haar eine natürliche Fülle.

Weidenrinde

Weidenrinde ist ideal für die Haar mit Schuppen. Sie reinigt dank antibakteriellen und entzündungshemmenden Eigenschaften die Kopfhaut, befreit die Poren und reguliert den Hauttalg

Weinessig

Weinessig reinigt die Kopfhaut, verhindert Schuppenbildung und Produktion des überschüssigen Hauttalgs. Er schenkt den Haaren Glanz und betont meliertes Haar.

Weißer Tee

Weißer Tee schützt die Haarzellen, wodurch er den Prozess des Haarausfalls hinauszögert. Weißer Tee hat ausgezeichnete antibakterielle Wirkung.

Weizenproteine

Weizenproteine rekonstruieren die Struktur des Haars, kräftigen es, machen es geschmeidig und erhalten die Hydratation aufrecht. Weizenproteine verleihen dem Haar Glanz und erleichtern das Styling.

Ylang Ylang

Ylang Ylang ist ein tropischer Baum, der auch als Parfumbaum oder Cananga odorata bekannt ist. Ylang Ylang trägt zur Erneuerung der Kopfhaut und des Haars bei, verbessert die Straktur des Haars und verhindert Haarbruch.

Yucca

Die sehr wohl bekannte Zimmerpflanze sowie Pflanze für draußen Yucca reinigt die Kopfhaut, verhindert die Schuppenbildung sowie vorzeitigen Haarausfall. Yucca ist für ihre entzündungshemmende und antioxidative Wirkung beliebt.

Zaubernuss

Zaubernuss hilft den Zeitpunkt bis zur nächsten Haarwäsche hinauszuzögern, indem sie überschüssigen Hauttalg absorbiert.

Zeder

Der langlebige Nadelbaum stimuliert die Haarfollikel und hilft die Kopfhaut gesund aufrechtzuerhalten.

Zink

Zink ist im Kampf gegen Schuppen geradezu unentbehrlich. Es hat eine antibakterielle Wirkung und schützt die Kopfhaut. Überdies sorgt es für eine perfekte Farbbrillanz.

Zitrone

Auch saure Zitronen können dem Haar einen Löwendienst erweisen. Extrakte aus Zitrone regulieren die Hauttalgproduktion, was vor allem fettigem und feinem Haar wohlbekommt. Überdies schenkt die Zitrone dem Haar einen blendenden Glanz und ist auch als die natürliche Alternative für die Aufhellung des Haars sehr beliebt.

Zitronengras

Zitronengras finden Sie vor allen in en Produkten für empfindliche, trockene und gereizte Kopfhaut. Dank der natürlichen feuchtigkeitsspendenden Wirkung verhindert Zitronengras die Austrocknung der Kopfhaut und reduziert die Schuppenbildung.

Zitronenrinde

Extrakte aus Zitronenrinde kurbeln das Haarwachstum an und verleihen ihm Glanz.

Zuckerrohr

Zuckerrohr verhindert die Schädigung des Haars und erleichtert das Kämmen.

Zwiebel

Das unentbehrliche Gemüse würden Sie eher in der eigenen Küche suchen als in der Haarpflege. Der reichliche Anteil an Schwefel, Kalium und Antioxidantien kann aber auch das Haarwachstum ankurbeln und den Haarausfall bedeutend reduzieren.

SPANNENDE FAKTEN RUND UMS HAAR UND DIE HAARPFLEGE

Anmeldung

Haben Sie Ihr Passwort vergessen? Wir senden Ihnen ein neues Passwort ein.
Haben Sie noch kein Kundenkonto? Registrieren Sie sich.