FÜNF WEGE ZUM GLATTEN HAAR

Haben Sie welliges, lockiges oder störrisches und strubbeliges Haar und liebäugeln Sie mit dem silky Sleek-Look? Es gibt gleich mehrere Wege zum glatten Haar. Sie können das Haar mit dem Glätteisen glätten, oder Sie können glattes Haar durch die richtige Föhn- und Bürsten-Methode, mit Hilfe von Stylingprodukten oder der brasilianischen Keratin-Behandlung oder dank Naturingredienzien erzielen. Schauen wir uns jetzt gemeinsam die einzelnen Weisen der Haarglättung an.

In diesem Artikel erfahren Sie:

·         Wie man das Haar mit dem Glätteisen glättet und wie man das Glätteisen auswählen soll

·         Wie man das Haar föhnen soll, damit es glatt ist

·         Was brasilianisches Keratin ist

·         Welche Stylingprodukte zur Haarglättung man sich zulegen soll

·         Wie man glattes Haar auf natürlichem Weg erzielt.

HAAREGLÄTTEN MIT DEM GLÄTTEISEN

Einer der beliebten Wege, wie man das Haar glättet, ist das Haareglätten mit dem Glätteisen. Ein Glätteisen sollten Sie nach Typ, Material der Glättfläche, Temperatur, Aufheizzeit, Kabellänge und anderen zusätzlichen Funktionen wählen.

ES GIBT EINE UNERSCHÖPFLICHE MENGE VON GLÄTTEISEN

Es gibt auf dem Markt gleich mehrere Typen der Glätteisen. Sie können klassische Glätteisen, Dampf-Glätteisen oder auch Ionen-Glätteisen antreffen. Das richtige Glätteisen sollten Sie immer im Hinblick darauf wählen, was Sie ihm abverlangen und auch welchen Haartyp Sie haben. Feines und dünnes Haar verträgt nämlich weniger Hitze als dichtes Haar. Welche Arten der Glätteisen sollten Sie für Ihre Haartyp wählen?

Klassische Glätteisen

Die klassischen Glätteisen sind begehrt, da sie das Haar nicht nur glätten, sondern auch Wellen ins Haar zaubern können. Die Glätteisen sind in unzähligen Größen der Heizplatten und Designs und in Varianten mit verschiedenen Wärmespannen erhältlich. Nicht alle kommen aber mit dichtem, lockigem und störrischem Haar zurecht.

Ionen-Glätteisen

Suchen Sie nach einem möglichst schonenden Glätteisen, greifen Sie zu einem Ionen-Glätteisen, das das Haar schonend glättet, ihm Feuchtigkeit spendet und es vor statischer Elektrizität schützt. Nach der Prozedur ist das Haar glanzvoll und sieht schön aus. Es ist jedoch mit einem höheren Einstandspreis zu rechnen. 

Dampf-Glätteisen

Haben Sie lockiges und strubbeliges Haar? Sehen Sie sich nach einem Dampf-Glätteisen um, das das Haar mit Dampf glättet und die ganze Prozedur der Haarglättung beschleunigt. Ein unbestreitbarer Vorteil ist auch die Tatsache, dass dieses Glätteisen das Haar nicht in der Weise schädigt wie das klassische Glätteisen. Dieses Glätteisen ist jedoch nicht für feines Haar geeignet und ist wiederrum teurer als das klassische Glätteisen.

Reiseglätteisen

Wollen Sie auch auf Reisen perfekt glattes Haar haben? In diesem Fall kommt Ihnen das Reiseglätteisen gelegen, das sich durch kleine Maße auszeichnet und mühelos in eine Tasche oder einen Koffer hineingeht. Im Hinblick auf die kleinere Glättfläche nimmt das Glätten etwas mehr Zeit in Anspruch und das Glatteisen ist nur zur zeitweiligen Anwendung geeignet.

Glättbürste

Sie können außer Glätteisen auch Glättbürsten antreffen. Sie sind geeignet, wenn Sie neben glattem Haar auch von einer größeren Fülle träumen.

MATERIAL DER GLÄTTFLÄCHE

Einer der wichtigsten Parameter bei der Wahl des richtigen Glätteisens ist unumstritten auch das Material der Glättfläche. Sie können die Glättflächen aus Metall, Teflon, Turmalin, Titan oder eine Kombi aus gegebenen Materialen antreffen. Experten warnen vor metallenen Flächen, weil sie zum Haar nicht schonend sind. Die Glättflächen aus Titan zeichnen sich durch die bestmögliche Beständigkeit aus.  Die Keramik-, Teflon und Turmalin-Beschichtung der Glättflächen ist schonend zum Haar und verleiht dem Haar Glanz und verhindert statische Elektrizität.

NUTZBRINGENDE FUNKTIONEN DES GLÄTTEISENS IM VISIER

Bei der Wahl des richtigen Glätteisens sollen Sie sich auch auf weitere Funktionen konzentrieren, die manche Glätteisen anbieten. Zu den meistgesuchten Funktionen gehört die automatische Abschaltung, die Sie im Fall schätzen, wo Sie das Haus verlassen haben und das Glätteisen haben angeschaltet liegen lassen. Eine weitere beliebte Funktion ist die Ionisierung, die die elektrostatische Aufladung der Haare verhindert und überdies noch dem Haar Feuchtigkeit spendet. Das Glätteisen kann auch ein praktisches Display haben, dank dem Sie die aktuelle Temperatur angezeigt bekommen.

DAS HAAR RICHTIG MIT DEM GLÄTTEISEN GLÄTTEN

Greifen Sie zum Glätteisen nur wenn das Haar trocken und perfekt entwirrt und gekämmt ist. Haben Sie Schaumfestiger oder Haarlack im Haar, sollte der Glätteisen nie zum Einsatz kommen. Behandeln Sie mit dem Glätteisen strähnenweise zuerst das untere Haar und glätten Sie strähnenweise anschließend das Deckhaar. Die Strähnen sollten 1,5 bis 2 cm dünn sein. Um die geglätteten Strähnen von den noch nicht behandelten Partien zu trennen, haben Sie Haarklammer zur Hand. Ziehen Sie den Haarglätter zügig nur einige Sekunden lang bis zu Haarspitzen, damit das Haar nicht punktuell überhitzt wird. Im Idealfall sollte das Haar nicht täglich oder zu oft geglättet werden.

SCHÜTZEN SIE IHR HAAR VOR HITZE

Entscheiden Sie sich, dass Sie den silky Sleek-Look mit Hilfe des Haarglätters erzielen, beachten Sie immer, dass auch das hochwertigste Glätteisen das Haar schädigen kann. Hohe Temperaturen bekommen dem Haar immerhin generell nicht gut. Aber es gibt zum Glück Schutzpräparate fürs Styling, die Wirkstoffe enthalten, dank denen das Haar perfekt geschützt wird.

DIE RICHTIGE FÖHN-METHODE FÜR DEN HAARGLÄTTUNGSEFFEKT

Schönes glattes Haar können Sie auch durch die richtige Föhn-Methode erzielen. Mit welchem Trick? Sie benötigen einen Föhn mit einstellbarer Temperatur und abnehmbarer Luftdüse, hochwertige Flachbürste und nicht zuletzt auch das schon erwähnte Hitzeschutzpräparat. Das Föhnen verläuft in einigen Schritten:

Das Haar zuerst entknoten und kämmen

Bevor Sie das Haar zu föhnen beginnen, entknoten Sie es zuerst sorgfältig. Beim Kämmen sollten hochwertige Bürsten zum Einsatz kommen, die fürs Kämmen nasser Haare gedacht sind.

Verwenden Sie einen Hitzeschutz

Wie schon erwähnt, nimmt das Haar durch hohe Temperaturen leicht Schaden und aus diesem Grund muss das Haar vor dem Föhnen mit heißer Luft mit einem Stylingprodukt zum Hitzeschutz behandelt werden.

Das Haar grob mit dem Föhn trocken föhnen

Haben Sie das Haar gekämmt und mit einem Hitzeschutz behandelt? Nun gut, höchste Zeit das Haar grob (nicht komplett) trocken zu föhnen. Föhnen Sie das Haar ohne aufgesetzter Luftdüse über den ganzen Kopf, damit es bis zu 10 % feucht bleibt. Haben Sie Wellen- oder Lockenhaar, sollte es bis zu 20 % feucht bleiben.

Föhnen Sie das Haar

Setzen Sie jetzt die Luftdüse auf den Föhn auf und teilen Sie das Haar in drei Teile an: in die Stirnpartie, den Scheitel und den Hinterkopf. Beginnen Sie das Haar vom Hinterkopf zu föhnen, den restlichen Teil der Haare können Sie mit Haarklammern trennen. Legen Sie eine Haarsträhne mit Flachbürste unter und lassen Sie die Flachbürste gemeinsam mit dem Föhn vom Ansatz bis zu den Spitzen gleiten. Warme Luft formt und glättet das Haar. Achten Sie darauf, dass Sie das Haar immer in Wuchsrichtung föhnen. Sind komplett alle Strähnen trocken, föhnen Sie sie noch mit trockener Luft, dank der sich die aufgeraute Schuppenschicht wieder legt, das Haar glänzt und die gewünschte Form hält.

HAARGLÄTTUNG MIT BRASILIANISCHEM KERATIN

Eine weitere Möglichkeit, wie man langfristig glatte Haare bekommt, ist die Behandlung mit brasilianischem Keratin. Keratin macht etwa 80 % der Haarstruktur aus und ist für die Qualität der Haare verantwortlich. Die Behandlung mit brasilianischem Keratin verläuft so, indem die Keratin-Moleküle beim Haareglätten bis in die mittlere Schicht eindringen. Das Haar bleibt für bis zu mehrere Monate glatt und nach zwei bis drei Monaten wird Keratin aus dem Haar ausgewaschen.

PROBIEREN SIE DIE PRODUKTE ZUR HAARGLÄTTUNG AUS

Beim Haareglätten können Ihnen auch Stylingprodukte zur Haarglättung behilflich sein. Diese Präparate in Form von Cremes, Sprays, Balsamen oder Lotions glätten das Haar und hinterlassen sie glanzvoll und perfekt hydratisiert. Die Produkte zur Haarglättung finden Sie im Angebot weltberühmter Marken, zum Beispiel im Sortiment der Marke Tigi, Schwarzkopf oder Wella und Matrix.

DAS HAAR AUF NATÜRLICHE WEISE GLÄTTEN!

Träumen Sie von glattem Haar und wollen Sie das Haar ohne Glätteisen glätten? Die gute Nachricht ist, dass Sie den erträumten Look auch ohne Glätteisen mit Hilfe natürlicher Ingredienzien erzielen können. Um welche Ingredienzien handelt es sich?

Rizinusöl

Rizinusöl wird geschätzt, da es der Kopfhaut und dem Haar Feuchtigkeit spendet, wodurch es das Haar glatt aufrechterhält. Die Anwendung von Rizinusöl ist ganz einfach. Es reicht, wenn Sie das Öl ins Haar einarbeiten, einige Minuten lang einwirken lassen und anschließend spülen. Achten Sie aber darauf, dass Sie es mit Rizinusöl nicht übertreiben. Die Menge macht's aus und zu viel Rizinusöl fettet das Haar.

Apfelessig

Apfelessig ist dafür bekannt, dass er dem Haar einen blendenden Glanz verleiht. Sie haben aber vielleicht nicht gewusst, dass er für einen ausgeglichenen pH-Wert (Säure-Basis-Haushalt) und auch für die Haarglättung sorgt? Wie soll man die Apfelessigkur zubereiten? Man vermischt zwei bis drei EL Apfelessig mit einem Liter kaltem Wasser. Man taucht das Haar in den Aufguss ein und spült damit anschließend den ganzen Kopf. Zum Schluss wringt man das Haar sanft aus und trocknet es.

Kokosmilch

Die Fähigkeit das Haar zu glätten hat auch Kokosmilch. Sie zeichnet sich auch durch ihre antibakterielle Wirkung aus, die die Wahrscheinlichkeit der Entstehung einer Infektion der Kopfhaut senkt. Kokossaft sollte im Idealfall direkt aus Kokosnuss gewonnen werden. Man lässt sie wenigstens 10 Minuten einwirken und spült sie anschließend sorgfältig aus.

Bier

Das Bier vertreibt nicht nur perfekt Durst, sondern es hat eine wohltuende Wirkung aufs Haar. Bier strotzt vor Vitaminen und Antioxidantien, die für festes und kräftiges Haar sorgen und somit beteiligt sich Bier daran, dass das Haar glatter ist. Man trägt Bier nach der Anwendung des Shampoos aufs Haar auf, lässt es eine kurze Zeit einwirken und spült es anschließend sorgfältig aus.

SPANNENDE FAKTEN RUND UM DAS HAAR UND DIE HAARPFLEGE

Anmeldung

Haben Sie Ihr Passwort vergessen? Wir senden Ihnen ein neues Passwort ein.
Haben Sie noch kein Kundenkonto? Registrieren Sie sich.