MUGLER ab 69.- Fr. MBW ohne Versandkosten 

Reklamationsordnung

Gewährleistung

Parfimo.ch als Verkäufer ist verpflichtet für zwei Jahre nach dem Kauf bzw. nach Übergabe der bezahlten Ware an Kunden für die Mangelfreiheit der Ware zum Zeitpunkt des Kaufs bzw. der Übergabe einzustehen. Zeigt sich an der Ware innerhalb der ersten sechs Monate ein Fehler, wird angenommen, dass dieser schon von Anfang an bestand. Erst danach müssen Sie als Käufer nachweisen, dass die Sache bereits beim Kauf defekt oder der Fehler von Anfang an vorhanden war. Auf die Ware gewähren wir die gesetzlich festgelegte Garantiezeit.

Nach geltendem Recht kann das Verbraucherwiderrufsrecht für solche Produkte ausgeschlossen werden, die zum Schutz der Gesundheit oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind und die vom Verbraucher entsiegelt wurden.

Widerspruch zum Kaufvertrag

Befindet sich die Kaufsache bei der Annahme durch den Käufer nicht in Übereinstimmung mit dem Kaufvertrag (ferner nur „Widerspruch zum Kaufvertrag“), hat der Käufer ein Recht darauf, dass der Verkäufer die Sache unentgeltlich und unverzüglich in den Zustand versetzt, der dem Kaufvertrag entspricht, und zwar nach Anforderung des Käufers entweder durch Austausch der Kaufsache oder ihre Reparatur; ist ein solches Vorgehen nicht möglich, kann der Käufer einen angemessenen Preisabschlag für die Sache verlangen oder vom Vertrag zurücktreten.

 

Dies gilt nicht, wenn der Käufer vor der Annahme der Kaufsache von dem Widerspruch mit dem Kaufvertrag wusste oder den Widerspruch mit dem Kaufvertrag selbst herbeigeführt hat. Ein Widerspruch mit dem Kaufvertrag, der sich innerhalb von sechs Monaten ab dem Tag der Annahme der Sache äußert, wird als Widerspruch betrachtet, der bereits bei deren Annahme der Sache bestand, sofern das nicht der Beschaffenheit der Sache widerspricht oder sofern nicht das Gegenteil nachgewiesen wird.

Unter „Widerspruch zum Kaufvertrag“ wird namentlich verstanden, dass die Kaufsache die Qualität oder den vertraglich vorausgesetzten, vereinbarten, vom Verkäufer, vom Hersteller, oder von dessen Vertreter beschriebenen oder den aufgrund der durchgeführten Werbung zu erwartenden Gebrauchscharakter nicht aufweist oder dass ggf. die Qualität, die Beschaffenheit oder der Gebrauchscharakter, die für derartige Sache üblich sind, den Rechtsvorschriften nicht entsprechen, oder dass die Kaufsache in entsprechender Menge, entsprechendem Maß oder entsprechendem Gewicht nicht vorhanden ist und dem gewöhnlichen Gebrauchscharakter nicht entspricht.

Widerrufsausschluss für Hygieneprodukte nach Entsiegelung

Gemäß § 312 g Abs. 2 Nr. 3 BGB ist ein Verbraucherwiderrufsrecht bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren ausgeschlossen, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Garantiefrist

Auf die Ware gewähren wir die gesetzlich festgelegte Garantiezeit von zwei Jahren.

Der Ausschluss der Garantiefrist liegt vor, wenn die Kaufsache

  • durch ungeeigneten oder fachlich unqualifizierten Umgang,
  • durch Naturelemente,
  • durch gewöhnliche Abnutzung geschädigt wurde.

Die Reklamationsfrist beginnt ab der Annahme der Sache durch den Käufer, und diese wird gegebenenfalls um die Zeitspanne verlängert, wo die Reparatur im Rahmen der Garantie durchgeführt wurde. Wird die Sache gegen eine neue Ware umtauscht, beginnt eine neue Gewährleistungsfrist oder Garantiefrist in der Länge von 2 Jahren zu laufen. 

Reklamation und deren Geltendmachung

Zeigt sich im Laufe der Garantiefrist ein Mangel, hat der Käufer bei der Geltendmachung der Garantie, im Hinblick auf die Beschaffenheit dieses Mangels, folgendes Recht:

  • Liegt ein zu beseitigender Mangel vor, hat der Käufer das Recht auf eine ordentliche und rechtzeitliche Mangelbehebung, auf den Austausch der mangelhaften Kaufsache gegen eine neue mangelfreie Ware, es sein denn, es ist im Hinblick auf die Beschaffenheit des Mangels der Kaufsache unangemessen oder ein solches Vorgehen ist nicht möglich. In solchen Fällen kann der Käufer einen angemessenen Preisabschlag für die Sache verlangen oder vom Vertrag zurücktreten.
  • Liegt ein nicht zu beseitigender Mangel vor, der den ordnungsgemäßen Gebrauch hindert, hat der Käufer das Recht auf den Austausch der mangelhaften Ware oder das Recht auf den Rücktritt vom Kaufvertrag.
  • Liegen zu beseitigende Mängel in einer größeren Anzahl oder wiederholt vor, die den ordnungsgemäßen Gebrauch hindern, hat der Käufer das Recht auf den Austausch der mangelhaften Ware oder das Recht auf den Rücktritt vom Kaufvertrag.
  • Liegen nicht zu beseitigende Fehler vor, die den ordnungsgemäßen Gebrauch nicht hindern und fordert der Käufer den Austausch der Kaufsache nicht, hat er das Recht auf einen angemessenen Preisabschlag für die Sache oder das Recht auf den Rücktritt vom Kaufvertrag.

Der Händler behält sich das Recht vor, eine erhöhte Empfindlichkeit oder eine allergische Reaktion als Reklamationsgrund zu verweigern, denn eine Sensibilisierung oder eine allergische Reaktion auf die gelieferte Ware an sich kann nicht als Mangel oder Defekt der Ware betrachtet werden.

Der Käufer verpflichtet sich die angenommene Kaufsache sofort anzusehen und den Käufer unverzüglich über die festgestellten Mängel zu informieren. Der Käufer hat zum Kundgeben der berechtigten Reklamation eine der folgenden Möglichkeiten zu wählen.

das einfache Ausfüllen des Formulars auf der Webseite des Shop Betreibers

das Zusenden der Information über die Reklamation an die E-Mail-Adresse des Shop Betreibers  info@parfimo.ch

telefonisch unter der Telefonnummer +41 71 511 21 70

 

und muss anschließend die reklamierte Kaufsache physisch dem Verkäufer zustellen.

Adresse für Reklamationen

Online Shop Services AG
Bleichelistrasse 22
9055 Bühler, CH

Füllen Sie das Formular auf der Webseite aus, ist es nicht nötig es zu drucken und der reklamierten Ware beizulegen. Nutzen Sie die Möglichkeit der Reklamation per Formular auf der Webseite nicht aus, legen Sie der zu reklamierenden Ware die Kopie des Kaufbelegs und das gedruckte und ausgefüllte Reklamationsformular bei, das Sie HIER herunterladen können. Es kann ausnahmsweise geschehen, dass der Wert der zu reklamierenden Ware niedriger ist als die Versandkosten fürs Zurückschicken der Ware an unsere Gesellschaft. Kontaktieren Sie bitte in diesem Fall unseren Kundenservice unter der Telefonnummer +41 71 511 21 70 oder unter der E-Mail-Adresse info@parfimo.ch.  Wir beurteilen Ihren Fall individuell und finden gemeinsam die beste Lösung.

 

Wurde die Ware beim Versand beschädigt, fehlt in der Lieferung ein Teil der bestellten Waren oder hat der Käufer eine andere Ware als bestellt erhalten, muss er diese Tatsache dem Händler unverzüglich, innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt der Ware per E-Mail (info@parfimo.ch) mitteilen.  Irrtümer, Preisänderungen oder kleine Abänderungen der Produkte bleiben vorbehalten. Die Reklamation wird nach dem Erhalt der beschädigten Ware geprüft. Der Händler übernimmt keine Gewähr für Schäden und Mängel, die aus unsachgemäßer Verwendung oder Lagerung entstehen.

Die reklamierten Produkte und die Verpackung müssen in einem Zustand sein, der eine ordnungsgemäße Prüfung zulässt.

Der Verkäufer oder der von diesem Beauftragte beginnt über die Reklamation unverzüglich zu bearbeiten. Die Reklamation einschließlich der Entfernung des Mangels wird ohne Aufschub, spätestens innerhalb von 30 Tagen, erledigt, es sein denn, es wird mit dem Käufer eine längere Frist vereinbart. Wird diese Frist für die Erledigung der Reklamation nicht eingehalten, hat der Käufer das gleiche Recht, als ob ein nicht zu beseitigender Mangel vorliegen würde.

Über die Erledigung der Reklamation informiert der Verkäufer den Käufer mittels einer E-Mail-Verständigung - bis dahin gilt die Reklamation als nicht erledigt. Der Kunde kann sich nach dem Verlauf der Reklamation unter der Telefonnummer +41 71 511 21 70 erkundigen.

 

Liegt eine berechtigte Reklamation vor, vergütet der Verkäufer die minimalen mit dem Retournieren der Kaufsache verbundenen Versandkosten. Wählt der Käufer eine im Vergleich zur geläufigen Preiswert eine teurere oder billigere Dienstleistung des Verfrachters, vergütet der Verkäufer nur die Summe, die dem Preiswert des billigsten Transports entspricht, der dem Käufer zum Zeitpunkt des Rücksendens quer durch das ganze Angebot aller Verfrachter zur Verfügung stand.

 

Liegt eine nicht berechtigte Reklamation vor, verpflichtet sich der Verkäufer eine schriftliche Begründung dieser Ablehnung auszustellen und der Käufer hat zugleich kein Recht auf die Vergütung der mit der Erledigung der Reklamation verbundenen Kosten und zugleich hat nicht einmal der Verkäufer das Recht auf die Vergütung der Kosten, die auf seiner Seite entstanden sind.

 

Versand:
Zahlung:
Zertifizierung:

Alle Preise inkl.8.1% MwSt., Versandkosten ab 6.95 Fr. innerhalb der Schweiz und ins Fürstentum Liechtenstein

Made with by PragueBest