FETTIGE HAARE UND KOPFHAUT

Etwa ein Drittel der Menschen werden von fettigen Haaren und der schnell fettenden Kopfhaut geplagt. Außer dem pubertären Alter erscheint dieses Problem auch in der Schwangerschaft und nach der Entbindung, gegebenenfalls hängt es von den genetischen Dispositionen ab. Auch Stress oder die Belastung durch Haarpflege sind daran schuld. Bei schnell fettendem Haar gilt, dass weniger mehr ist. Eine schonende Haarkosmetik, Einschränkung von Kämmen und Wärmestyling sichert in der Regel befriedigende Ergebnisse.  Und da alles mit allem zusammenhängt, begrüßt auch fettige Kopfhaut - gleich wie die Haut im Gesicht - die von pikanten Gewürzen, Wurstwaren und Zucker freie Kost.

Ein guter Kniff oder Styling-Hack für fettige Haare, insbesondere im Sommer, ist eine praktische Frisur, die im Laufe des Tages ohne Zurechtmachen mit den Händen auskommt. Sie können Gummis, Spangen, Stirnbänder und Tücher benutzen. Da der Pony schnell fettet, werden die Ponyfrisuren nicht empfohlen. Bei Bedarf kann man auch zu einem Trockenshampoo greifen. Es hat es vielen Frauen bewährt fettiges bzw. schnell fettendes Haar alle zwei Tage in der Früh zu waschen und am anderen Tag die Haare zu einem Pferdeschwanz zusammenzubinden. Profis sowie Laien raten dazu, fettiges Haar zweimal zu shampoonieren – es reicht eine kleine Dosis eines guten Kräutershampoos ohne Silikone. Auch ein kurzes Föhnen (aus einer größeren Entfernung) und unter Verwendung eines leichteren Haarlacks kann geeignet, sprich leicht austrocknend sein.

Wie kann man das Fetten der Haare reduzieren:

·         Reichern Sie Ihre Kost mit Vitaminen C, E, Eisen, Zink und gesunden Fetten an,

·         Wenden Sie Shampoos zur häufigen Haarwäsche an und tragen Sie den Conditioner nur auf die Längen auf,

·         Spülen Sie das Haar mit lauem Wasser und gehen Sie mit nassem Haar nicht zu Bett,

·         Greifen Sie zu einer 15-Minuten-Haarmaske aus Zitronensaft (spülen Sie anschließend die Maske aus),

·         Trinken Sie Brennnessel- und Kamillentee, tragen Sie das Birkenwasser aufs Haar auf.

Tipps für schnell fettende Haare:

Von den Naturingredienzien reduzieren die Talgproduktion und somit auch fettige Haare Bentonit (vulkanischer Bentonit Lehm), Zitrone, Grapefruit, Himalaya-Salz, Apfelessig, Kaviar, Lavendel, Litsea Cubeba, Minze, Meeresalgen, Orangen-, Rosen-, Tamanu-Öl, Tapioka, Teebaumöl, Zaubernuss, Weinessig oder Weidenrinde. Durchstöbern Sie die kosmetischen Präparate für fettige Haare. Sie können hierzu verschieden Filterfunktionen nutzen, um die passenden Präparate je nach Verkäuflichkeit, die vieles über die Wirkung verrät, je nach Marke und Preis zu finden. Oder Sie können sich auch von Kundenrezensionen inspirieren lassen.

 

BEGEHRTE KOSMETIK FÜR SCHNELL FETTENDES HAAR

SPANNENDE FAKTEN RUND UM DAS HAAR UND DIE HAARPFLEGE

Anmeldung

Haben Sie Ihr Passwort vergessen? Wir senden Ihnen ein neues Passwort ein.
Haben Sie noch kein Kundenkonto? Registrieren Sie sich.