Max Factor mit GRATIS Versand🚚
Chloé mit Geschenk

DE FR

Warenkorb

Schließen

Sie haben keine Ware im Warenkorb.

Düfte

Bühne frei für Königsrose

11.03.22 1138x gelesen

Sie ist und duftet wunderschön und darüber hinaus kann die Rose mit solchen Eigenschaften auch Sie begaben. Kein Wunder, dass man im antiken Rom die Rose gerade der Göttin der Liebe und der Schönheit Aphrodite eingeweiht. Die anmutige Blumenkönigin namens Rose wird seit Jahrtausenden für ihre wohlriechenden und nährenden Eigenschaften genutzt. Die Kosmetikprodukte, die mit der Qualität der Blumenkönigin begabt sind, sind auch in unserem Shop erhältlich.

Teilen



Aus der ursprünglichen Hundsrose wurden inzwischen über 30.000 verschiedene Rosensorten gezüchtet, von denen viele gerade in der Kosmetikindustrie genutzt werden. Erwähnenswert sind sicherlich Damaszener-Rose, bulgarische Rose, türkische Rose, oder gerade Wildrose, die allen anderen Rosen die Grundlage gegeben hat. Sie bietet einen hohen Vitamin C Gehalt. Die Traditionelle Chinesische Medizin nutzt aus diesem Grund die Rosen als Heilpflanzen.

Die Rosen haben eine wohltuende Wirkung auf die Haut und sie helfen sogar beim Heilungsprozess, dank dessen die Rose verhältnismäßig massiv in den Produkten zur Pflege der Haut vertreten wird. Die Rosen wirken den Falten entgegen, das antiseptische Rosenwasser aus der Apotheke eignet sich für die Behandlung der von Akne befallenen oder fettigen Haut und als Mundwasser wird es bei Zahnfleischentzündungen oder als eine besänftigende und schmerzlindernde Emulsion beim Herpes auf der Lippe oder bei der Gürtelrose eingesetzt.  Es ist einfach ein Beauty-Allroundtalent. Die Rosen in der Kosmetik erfrischen und vitalisieren die Haut, ohne den Säureschutzmantel dabei in irgendwelcher Weise anzugreifen. Damit endet die Aufzählung Ihrer nutzbringenden Eigenschaften bei weitem nicht. Die Rose kann Gefäße, die Schleimhaut und den Verdauungsapparat positiv beeinflussen. Selbst in der Aromatherapie genießen Rosen ein besonderes Ansehen. Ätherische Öle der Rose haben einen positiven Einfluss auf das menschliche Gemüt, auf die Psyche. Sie wirken stimmungsaufhellend und harmonisierend.

DIE ROSE IN DEN PRODUKTEN BEKANNTER MARKEN

Es überrascht wohl nach diesem kurzen Exkurs keinen, dass auch einige Serien der bekannten Kosmetiklabels auf die Kraft der Rosen setzen. In den einzelnen Produkten der Kollektion Weleda Wild Rose der berühmten schweizerischen Gesellschaft, die der größte Hersteller der Naturheilmittel und der reinen BIO Kosmetik ist, finden Sie einige Sorten dieser wohlriechenden Zier- und Heilpflanze. Nicht einmal die Naturmarke Dr. Hauschka mit ihrer Serie Rose bleibt zurück. Zum dritten Mal ist auch Nuxe Very Rose zu erwähnen.

Sie finden natürlich die Produkte, die Rosen beinhalten, bei den meisten herkömmlichen Kosmetikherstellern.  Auch Garnier oder Nivea bringen preiswerte Gesichtscremes. In der Körpermilch der Marke Institut Karite können Sie sich die nährende Kombination der Rose und der Milch gönnen. Wollen Sie Ihren Körper in den reinen Duft der Königin der Blumen hüllen, probieren Sie die Lotion Wild Rose von Pink aus.

ROSENBAD FÜR DIE SCHÖNHEIT

Eine der besten Weisen, wie die Nährstoffe in die Haut gelangen können, ist ein heißes Bad zu nehmen. Ein Bonus dieser wohlwollenden (Un)Tätigkeit ist auch der angenehme Duft mit einer hervorragenden Wirkung auf die Psyche, die Sie dank dem Badesalz Kneipp oder mit der schäumenden Badebombe Gabriella Salvete voller Rosen hervorzaubern können und die das heimische Badezimmer in eine aromatisch duftende Wellnessoase verwandeln. In unserem Shop ist von derselben Marke auch das Rosenduschgel erhältlich, mit dem Sie die ganze Reinigungsprozedur abrunden können. Wollen Sie auch Ihrem Haar den wunderschönen blumigen Duft schenken, gibt es hier das Trockenshampoo der englischen Marke Batiste, mit dem Sie Ihr Haar sekundenschnell auffrischen können, wann immer Sie auch wollen.

DER BERAUSCHENDE DUFT AN DER SPITZE DER PARFUMS

Nicht umsonst gehört die Rose zu den häufig gebrauchten Ingredienzien in der Parfumwelt. Während einige Ingredienzien nur eine Nebenrolle spielen, erscheint die Rose oftmals als die vorherrschende Komponente. Wir haben für Sie ein paar interessante Parfums gewählt, auf die diese Charakteristik zutrifft.

Das Eau de Parfum Oscar de la Renta Bella Rosa ist voll geprallt mit der Romantik der rosa Rose und der weißen Freesie.  Die Rose bildet im Parfum Lacoste Eau de Lacoste L.12.12 Rose eine aufregende Kombination mit Moschus und sie herrscht nur mit einer Prise weißer Blüten zur Seite im Duft Lanvin Rumeur 2 Rose. Sollten Sie der Meinung sein, dass der Duft der Rosen nur den Frauen ausgespart ist, widerlegt Ihnen diese Theorie restlos das Unisex Eau de Parfum Trussardi The Black Rose, die die Taif Rose, eine kostbare Blume aus Saudi-Arabien mit üppigen Blütenblättern definiert.

Ziehen Sie leichtere Parfums vor, greifen Sie zum Eau de Toilette Gianfranco Ferré Ferré Rose oder zum Gres Cabotine Rose. Oder geben Sie sich ganz und gar den Rosen hin. Der Frühling ist da und die ideale Zeit für die Anwendung der Körpersprays naht mit großen Schritten. Die Rose finden Sie in den Produkten der Marken Victoria´s Secret, Bath & Body Works sowie Pink. Eins steht sicher, die anmutige Königin der Blumen berührt alle Sinne und sorgt dafür, dass Sie sich in Ihrer Haut rundum wohlfühlen.

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Schicken Sie ihn weiter...



Valentinstag: Duftende Geschenktipps für Sie und Ihn
Düfte

Valentinstag: Duftende Geschenktipps für Sie und Ihn

Denken Sie darüber nach, womit Sie dieses Jahr am Tag der Liebe – sprich am 14. Februar - Ihre bessere Hälfte beschenken sollen? Na, mit einer duftenden Überraschung, mit der Sie zeigen, wie viel Sie sie lieben.

weiter lesen
Denken Sie, Sie können ohne Blush & Rouge leben?
Beautywelt

Denken Sie, Sie können ohne Blush & Rouge leben?

Wenn Sie Ihre Kosmetiktasche geöffnet haben, welche Schminksachen finden Sie drin? Zu den am häufigsten verwendeten Stücken gehören zweifellos Make-up, Puder und Concealer, weiterhin Mascara, Lidschatten, Kajalstifte und Eyeliner, Augenbrauen-Präparate, vielleicht auch Highlighter… aber liegt auch Blush dabei? Es ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Mit dem Blush verhält es sich bei jeder Frau anderes. Eine Gruppe glaubt, Blush ist für ein perfektes Make-up unentbehrlich, andere denken wiederrum, dass diese Schminke nicht nötig sei und dass man auf Blush einfach verzichten könne. Wie liegen die Sachen aber tatsächlich?

weiter lesen
Parfimo.ch®

Anmelden

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Haben Sie noch kein Kundenkonto?

Registrieren Sie sich