🎄X-Mas Tipps🎅

DE FR

Warenkorb

Schließen

Sie haben keine Ware im Warenkorb.

Düfte

Chloé – was lange währt, wird immer besser

03.11.20 2059x gelesen

Chloé ist ein international bekanntes, französisches Modeunternehmen mit Hauptsitz in Paris. Das weltbekannte Unternehmen wurde 1952 von der Schneiderin Gaby Aghion zusammen mit dem Unternehmer Jacques Lenoir gegründet. Schnell machte sich das Unternehmen mit weiblich-verspielter Prêt-à-porter-Mode einen Namen.

Teilen



Düfte kamen erstmals 1975 ins Spiel, nämlich dann, als damals noch Karl Lagerfeld das erste Parfum Chloé for Women einführte. Die Marke führte 2008 einen neuen, unverkennbar orientalisch-blumigen Duft, ganz einfach Chloé genannt, ein, der in Windeseile zu einem der meistverkauften Düfte der Welt wurde. Im Laufe der Zeit kamen weitere Duftschätze hinzu.

Chloé ist ein feminin-pudriger Duft. Sehr elegant, umschmeichelnd, süsslich. Blumig-verspielte Noten von Freesie, Litschi und Pfingstrose starten das Dufterlebnis, bevor es mit Maiglöckchen, Magnolie und Rose etwas sinnlicher wird und schlussendlich mit Ambra und Zedernholz eine unaufdringliche Tiefe erschaffen wird. Ein sinnlich-anmutender Duft - rein und wunderschön.

Mit Chloé Roses de Chloé wurde ein weiterer Duft erschaffen, der femininer und verlockender nicht sein könnte. Eine blühende Rose steht als Sinnbild für diesen extravaganten Frauenduft. In der Kopfnote schlummern Bergamotte und Zitrone und verheissen einen frischen, lebendigen Auftakt. In der Herznote spielt die Rose die Hauptrolle und umgibt sich verspielt mit Magnolie, schwarzer Johannisbeere, Zedernholz, Pfirsich und Apfel. Die Basis wird schwerer und tiefgründiger mit Ambra, weissem Moschus und weiteren holzigen Noten. Ein Duft voller Weiblichkeit – stark, verführerisch und fantasievoll.

Mit Chloé Chloé Fleur gelingt ein weiterer Welthit. Es hat viel Ähnlichkeit mit Chloé, ist jedoch etwas spritziger, frischer und jugendlicher. Grapefruit, Verbena und Bergamotte machen den Anfang und tänzeln gewagt mit der Rose und abschliessend auch mit einer Reisenote um die Wette. Blumig, pudrig und zart umschmeichelt dieser Duft die Haut und begeistert mit Leichtigkeit und Lebensfreude.

Ein weiterer Charakterduft ist Chloé Absolu. Eine orientalische Komposition aus Rose, Patschuli und Vanille. Intensiv, berauschend und voller Weiblichkeit erstrahlt dieser Duft in endloser Schönheit.

 

Der Duft Chloé Nomade erblickte im Jahre 2018 das Licht der Parfumwelt und hält sich seither als beliebter Freigeist in der Chloé-Familie. Weder pudrig noch süss, sondern eher elegant und frisch, verzaubert dieses Parfum durch weibliche Freiheit, fernab jeglicher Traditionen. Orange und Mirabelle spielen in der Kopfnote eine grosse Rolle, wobei Jasmin in der Herznote durchdringt sowie Sandelholz und Eichenflechte die Basis ausmachen. Ein ganz eigener, sehr charismatischer Duft für die Frau von heute. 

Und mit Chloé Nomade Absolu ist hier auch ein Folgeduft entstanden, welcher sinnlicher anmutet und sich mit Davana und Moschus intensiver gestaltet. Ein wunderschöner, holziger Chypre-Duft aus dem Jahre 2020.

Weitere Düfte von Chloé sind Chloé Love Story, welcher lieblich und zärtlich mit Pflaumenblüte und Kapuzinerkresse verzaubert, Chloé Love Story Sensuelle, welcher unglaublich sinnlich mit Birne, Heliotrop und Passionsblume die Haut umschmeichelt, Chloé Rose Tangerine, ein spritzig-frischer Rosenduft sowie Chloé L’Eau, welcher ganz leicht und beschwingt mit Grapefruit und Magnolie überzeugt.

Und so sind sich alle Chloé Eau de Parfums und Eau de Toilettes irgendwie ähnlich, und doch ist jeder Duft auf seine eigene Art ganz anders.

Tanja Hinterman @duftnotiz für parfimo.ch

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Schicken Sie ihn weiter...



Perfektes Make-up für das Herbstwetter
Beautywelt

Perfektes Make-up für das Herbstwetter

Dank langem Altweibersommer wurden sich viele von uns vielleicht eine lange Zeit nicht dessen bewusst, dass der Herbst da ist. Und jeder Saisonwechsel bringt auch die perfekte Gelegenheit für den Make-up Wechsel. Der farbige Herbst schreit nach tieferen Tönen, intensiven Nuancen und anderen Texturen, als denjenigen, die Sie durch den heißen Sommer begleitet haben. Wollen Sie Ihren Stil etwas würzen? Jetzt im Herbst haben Sie eine einzigartige Chance!

weiter lesen
Keine Angst vor roten Lippen! Wir zeigen Ihnen, wie Sie dem roten Lippenstift beikommen sollten
Beautywelt

Keine Angst vor roten Lippen! Wir zeigen Ihnen, wie Sie dem roten Lippenstift beikommen sollten

Während wir im Sommer eher ein leichtes Make-up bevorzugen, haben Sie mit dem Einzug der kälteren Herbst- und Wintertage Lust sich wieder etwas ausdrucksvoller zu schminken. Am häufigsten greifen wir zu kräftigen roten Lippenstiften, aber den richtigen Rotton zu finden, kann verhältnismäßig kompliziert sein. Wir geben Ihnen im heutigen Artikel ein paar Tipps, mit denen Ihre Auswahl um einiges leichter wird.

weiter lesen
Parfimo.ch®

Anmelden

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Haben Sie noch kein Kundenkonto?

Registrieren Sie sich