Herbst im Anmarsch – das perfekte Parfum für die goldene Jahreszeit

30 9

Nach einem schönen Altweiber-Sommer lässt es sich nun nicht mehr leugnen: Der Sommer ist definitiv um und der Herbst hält Einzug. Nicht grau und öde, sondern bunt und spannend ist diese Jahreszeit - und zwar nicht nur weil die Bäume in ihr wunderschönes farbfrohes Kleid gemächlich schlüpfen, sondern auch dank dem alljährlichen Bedürfnis nach neuen olfaktorischen Abenteuern. Seien Sie den anderen eine Nasenlänge voraus und machen Sie sich bekannt, wie der Herbst bei uns riecht. Hier sind die heißen wohlriechenden Favoriten, die Ihnen den diesjährigen Herbst um einiges schöner machen.

Jil Sander No. 4 besticht jede(n)

Minimalistisch von außen, tiefgründig und magisch von innen – so ließe sich in aller Kürze das Damenparfum beschreiben, dass bereits binnen kürzester Zeit nach seiner Lancierung im Jahr 1990 zum echten Dauerbrenner wurde. 

So schlicht es auch heißen mag, offenbart dieses edle Eau de Parfum nach und nach eine betörende Sinnlichkeit. In der Kopfnote vereinen sich Pfirsich, Pflaume, Galbanharz, Bergamotte, Geranium, Rose, Anis zu einem spannenden Auftakt voller blumiger, leckerer fruchtiger und zugleich auch vibrierender würziger Facetten. Das Herz aus zartem Veilchen, Jasmin, himmlisch duftender Rose, Tuberose, pudrig-süßer Heliotrop, Ylang-Ylang und köstlicher Nelke, wird von Myrrhe, Muskat, Estragon umspielt, die dem Duft einen milden würzigen Unterton verleihen. Diese einfallsreiche und dennoch harmonische Mischung macht Lust auf mehr.

Jil Sander No. 4 erfreut dank der kraftvollen Sinnlichkeit und Wärme und einem eleganten orientalischen Touch die Dame jeden Alters und jeden Lifestyles.

Chloé Nomade entdeckt die Welt für Sie

Der berühmt-berüchtigte einzige Tropfen dieses Parfums schleudert Sie hinauf in die himmlischen Höhen und zeigt Ihnen ungeahnte Horizonte. Das Eau de Parfum ist ein kleines Abenteuer für sich voller Herzklopfen und spannender Augenblicke. Die gelungene Komposition des Parfümeurs Quentin Bisch beflügelt gleich beim Öffnen des Flakons Ihre Vorstellungskraft. Der saftige Auftakt des eindrucksvollen Chypre-Dufts bringt die Pikanterie von Bergamotte die fruchtige Frische von Orange und Zitrone. Die Herznote entfaltet ein wahres Potpourri aus harmonischen Aromen. Sie nehmen hier Rose, Freesie, Pfirsich und Jasmin wahr. Die raffinierte Basisnote lässt nichts zu wünschen übrig.  Sie setzt auf die Verbindung von weißem Moschus, Sandelholz, Patschuli, Amber und Eichenmoos, dank denen die Komposition einen feinherben Charakter hat.

Chloé Nomade ist so wie die Frau, die es trägt – stark und sanft zugleich, unabhängig, raffiniert und modern. Es bringt restlos die Quintessenz der Freiheit der modernen Frau auf den Punkt.

Azzaro Wanted by Night – pure Verführung

Dieses Eau de Parfum betont Ihre männliche-sinnliche Anziehungskraft. Wild, holzig, süß-würzig, orientalisch und auf jeden Fall attraktiv ist die gewagte Komposition, die vor allem bei Abendanlässen ihre Wirkung vollumfänglich zeigt. 

Der Duft startet energisch. In der Kopfnote bietet er einen spannenden Kontrast von Zimt, Lavendel und saftiger Zitrone und Mandarine. Die Herznote beseelt die Komposition mit einer sinnlich-erotischen Melange aus roter Zeder, Weihrauch, Kümmel und fruchtigen Noten. Die Basisnote mit Zedernholz, Zypresse, Benzoeharz, Leder, Patschuli, wird von Vanille und Tabak flankiert.

Männer aufgepasst! Dieses Parfum hat einen hohen Flirtfaktor, der tagsüber spürbar, nachts jedoch unwiderstehlich anzieht. Überzeugen Sie sich selbst, dass Frauen bei Männern auf diesen Duft einfach stehen.

JOOP! Wow! Intense – Elixier zum Wohlfühlen

Charmante Damen, die gerne ihre Weiblichkeit zeigen und im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen, fühlen sich in pudelwohl „in diesem Parfum“. Mit süßer Himbeere, romantischer Rose und würzig-wärmendem schwarzem Pfeffer aus Madagaskar in der Kopfnote wandelt die Komposition wenigstens am Anfang etwas abseits der ausgetretenen olfaktorischen Pfade, doch eins steht klar - der Duft hat eine dezidiert feminine Duft-Richtung. Nach einer Viertelstunde offenbaren Rose, Pfingstrose und exotischer Osmanthus ihre harmonischen Aromen. Am Charakter feilen weiterhin auch noch würzige Leder-Nuancen und weißer Moschus, sie dominieren aber nicht. Das Eau de Parfum JOOP! Wow! Interesse fesselt auf den ersten Blick bzw. beim ersten Heranriechen.

Dolce&Gabbana Pour Homme Intenso

Dieses Eau de Parfum sollte auf der Liste der Top Parfums für den Herbst nicht fehlen. Dolce&Gabbana Pour Homme Intenso passt für Männer, die ihren Instinkten folgen. 

Mit seinen holzigen und aromatischen Duftnoten wirkt dieses Parfum sehr kraftvoll und dennoch elegant. Praktisch jede Frau findet Dolce&Gabbana Pour Homme Intenso anziehend: Im Auftakt fesseln Sie aufregende aquatische Aromen, Lavendel und Basilikum. Die herben Noten mit Tabak, Heu an der Spitze sorgen für ein unvergleichliches Dufterlebnis, während Labdanum, Sandelholz und Zypresse in der Basis Intensität und maskuline Stärke zum Ausdruck bringen.

Paco Rabanne Olympéa Intense – Sinnlichkeit, die Sie begeistert

Das Eau de Parfum Olympéa Intense von Paco Rabanne feiert die Schönheit der Frau, die es zur Göttin erhebt. Das Parfum ist intensiv, besticht jeden, ohne dabei aufdringlich zu wirken. Es zeichnet sich durch die aufregende Kombination aus einer blumigen Frische der Grapefruit- und Orangenblüten, saftiger Fruchtigkeit und Wärme salziger Vanille aus - für viele vielleicht eine unvereinbare Verbindung, die sich jedoch im Fall von Olympéa Intense als lebensfähig, ja sogar entzückend und harmonisch erweist. Der herzerwärmende Akkord von Zedernholz, weißer Ambra eine Prise scharfen Pfeffers schiebt das Parfum in die orientalische Richtung und macht das es herbsttauglich.

Anmeldung

Haben Sie Ihr Passwort vergessen? Wir senden Ihnen ein neues Passwort ein.
Haben Sie noch kein Kundenkonto? Registrieren Sie sich.