GUESS how it smells?!

19 12

GUESS ist ein US-amerikanisches Bekleidungsunternehmen mit Sitz in Los Angeles, das nebst Mode, Uhren, Schmuck und Handtaschen eben auch zahlreiche Parfums auf den Markt gebracht hat. Das Unternehmen wurde 1981 von den aus Marokko stammenden Brüdern Maurice und Paul Marciano gegründet.

Der erste Duft der Marke – namentlich GUESS – wurde 1990 lanciert. Auf diesen Meilenstein folgten zahlreiche andere Düfte für Damen und Herren. So zum Beispiel im Jahre 2005, als das Eau de Parfum für Damen „GUESS for Women“ auf dem Markt vorgestellt wurde. Eine süsslich-fruchtige Komposition aus Bergamotte und Erdbeere in der Kopfnote, Pfingstrose und Jasmin in der Herznote sowie Ambra und Moschus in der Basisnote. Eine Erweiterung dieses Duftes entstand dann im Jahre 2006 mit dem Eau de Parfum für Damen „GUESS Gold“, welches etwas sinnlicher und wärmer ausfällt als sein Vorgänger. Mit Apfel und Zitrone in der Kopfnote, Rose und Jasmin in der Herznote sowie tiefen Noten von Sandelholz und Ambra in der Basis ist hier ein elegant-umhüllender Duft entstanden. Für die Herren kreierte das erfolgreiche Unternehmen im gleichen Jahr ein aromatisches Eau de Toilette aus frisch-herben Noten. „GUESS Man“ besticht mit Bergamotte und Apfel in der Kopfnote, Ingwer, Wermut und Pfeffer im Herz sowie mit Fichte, Moschus und Leder in der Basis. Eine wunderbar männliche Komposition für alle Tage.

Nebst vielen weiteren, sehr unterschiedlichen Düften für Damen und Herren in den darauffolgenden Jahren, sind dann in den letzten paar Monaten sicherlich die beiden Eau de Toilettes „GUESS 1981 Indigo“ für Sie und Ihn hervorzuheben, welche sich luftig-umspielend auf der Haut präsentieren und lässig zu jedem Anlass und zu jeder Garderobe passen. Sowie nicht zu vergessen ist vor allem die kürzlich erschienene Neuheit „GUESS Seductive Noir“ für Sie und Ihn, welche hervorragend in die jetzige Winter- und Endjahreszeit passt. Mit den beiden Kompositionen ist eine erotisch-anziehende Duftvariante entstanden, welche sowohl beim Damenduft mit Vanille-Ausrichtung sowie Pfingstrose und Iris als auch beim Herrenduft mit Pfeffer, Tonkabohne und Sandelholz für aufregende Stunden sorgt. Die beiden Düfte können getrennt aber selbstverständlich auch in Kombination getragen werden und werden in unvergleichbarer Weise olfaktorisch zu reden geben.

Bei GUESS hat man wirklich die Qual der Wahl. Raten muss man da nicht gross, am besten man wählt einfach aus und startet seine olfaktorische Reise gleich noch heute!

Tanja Hintermann @duftnotiz für parfimo.ch

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Indem Sie unsere Webseite und Online-Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Ja ich stimme zu

Anmeldung

Haben Sie Ihr Passwort vergessen? Wir senden Ihnen ein neues Passwort ein.
Haben Sie noch kein Kundenkonto? Registrieren Sie sich.