Ewigkeitsgarantie der Kosmetik beschränkt – Höchste Zeit aufzuräumen!

5 2

Kosmetikschränke und Handtaschen quellen von Schminkutensilien über. Neue Cremes werden mit Begeisterung eifrig neben uralte Mascaras hoch gestapelt…Läuft es bei Ihnen nach dem gleichen Szenario ab? Vorsicht, nicht nur das Essen, sondern auch die Kosmetik hält nicht ewig.

Die meisten Pflegeprodukte sind mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum versehen und sind meistens lange haltbar, wenn sie an dunklen, trockenen und kühlen Orten (jedoch nicht im Kühlschrank) gelagert sind. Ganz anders verhält es sich mit den Produkten, die bereits geöffnet wurden.

Dunkel und kühl aufbewahrte Parfums halten bis zu 24 Monate.

Deos dürften dagegen bis zum Austrocknen sicher verwendet werden.

Eau de Toilette hält 6 Monate.

Cremes, Masken und Foundations gehören ein Jahr nach Anbruch kompromisslos in den Mülleimer.

Reinigungsprodukte können Sie sorgenlos zwei Jahre benutzt werden. Alkoholhaltige Produkte sind noch ein Jährchen länger haltbar.

Lippenstifte und Puder sind zwei Jahre nach dem Öffnen unbedenklich verwendbar.

Mascaras dürfen nach dem Öffnen etwa drei bis vier Monate sicher benutzt werden.

Grundsätzlich gilt: Mit allen Kosmetika muss man sorgfältig umgehen - nach Gebrauch stets fest verschließen und mit sauberen Händen schminken. Applikators, Pinseln und Schwämme muss man regelmässig wechseln. Präparate in Tiegeln nur mit einem sauberen Spatel entnehmen. Eine andere Faustregel lautet: was nicht mehr so riecht oder seine Konsistenz ändert, gehört in den Mülleimer.

Me connecter

Mot de passe oublié? Nous vous enverrons un nouveau mot de passe.
Votre première visite? Créer un nouveau compte.